Sterilisation

Vorteile

  • Verringerung der Betriebskosten bei verbesserter Prozessqualität
  • Kunden profitieren von Effizienz- und Kostenvorteilen durch unsere jahrelange Erfahrung
  • Standardisierung von Prozessen im Workflow durch branchenspezifisches Fachwissen
  • Effizienterer Personaleinsatz und verringerte Material- und Verbrauchsmaterialkosten
  • Zeit- und Kostenersparnis bei der Planung und Entwicklung sowie dem IT- und Instrumentenmanagement von ZSVAs
  • Absolute Herstellerunabhängigkeit gewährleistet bestmögliche Beratung

 

Technische Eigenschaften

  • DIN ISO EN 13485, ISO 9001 zusammen mit dem KRINKO, dem Robert Koch-Institut (RKI),sowie dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
  • Erfüllt die Richtlinien der DGSV, DDKH, DIN EN ISO 11607-2

 

Cleanpart bietet Aufarbeitungsprozesse für alle allgemein wiederverwendbaren Medizinprodukte einer ZSVA für die manuelle und mechanische Reinigung, Desinfektion und Endoskopie. Zu den Prozessen zählen Dampfsterilisations- und Niedertemperatursterilisationsverfahren. Eine spezielle Steuerungs- und Dokumentationssoftware ermöglicht einen standardisierten Workflow. Auch in diesem Bereich verfügt Cleanpart über besonders geschultes Personal in Übereinstimmung mit den geltenden Normen.

Wie bieten eine komplette Bestandsverwaltung zur Kontrolle des Instrumentenbestands und Standardisierung der verwendeten Medizinprodukte.

Für Auslegung, Bau und Betrieb einer ZSVA beraten wir Sie mit einem erfahrenen Expertenteam, mit Architekten, Planern und Betriebswirten, die bereits mehr als 100 ZSVAs in deutschsprachigen Ländern umgesetzt haben.